W wie Wollblazer/ Blazer en laine


 

Vor 2 Wochen habe ich euch von dem „12 Letters of Handmade“ erzählt, eine schöne Aktion von ein paar Bloggerinnen ins Leben gerufen. Es geht darum 12 Monate lang 12 Werke für sich zu nähen, stricken…etc. Die „Vorgabe“ ist ein Buchstabe das am Anfang des Monats gezogen wird. Den Anfang hat ein W gemacht. Mehr zu der Aktion erfahrt ihr auf dem Blog von Tweed and Greet!

Ich mach gerne mit bei solchen Aktionnen, es hilft ja richtig den inneren Schweinehund zu besiegen ;-). Also, wie gesagt, hatte ich einige Ws auf meiner To-Sew-Liste. Eins habe ich hingekriegt, und zwar diesen schönen Wollblazer!

LG8

 

 

Début Janvier, un petit groupe de blogueuses a lancé un défi bien sympa: „12 Letters of Handmade“. 12 mois, 12 lettres, 12 projets couture, tricot etc… En début de mois, une des blogueuses tire une lettre, le projet devra commencer par celle ci. Facile ce mois ci le W (Wolle=Laine, Winter=Hiver …). En tous cas pour moi! j’ai un paquet de W sur ma liste. Ce défi m’a bien motivé pour terminer mon premier blazer… en laine.

Den Schnitt, Lady Grace von Mia Luna, hatte ich eigentlich für einen Sweatshirt Stoff gekauft. Dann habe ich aber diesen günstigen Wollstoff auf dem letzten Stoffmarkt gesehen, und wollte mir erstmal eine winterliche Variante des Lady Grace nähen. Und der Blazer gefällt mir richtig gut!

LG2

Le patron est „Lady Grace“ de Mia Luna. Je l’avais acheté pour du sweat, mais ce coupon de laine m’a bien plus et j’ai donc préféré me faire d’abord un blazer plus hiver. Et il me plait bien!

Der Schnitt sitzt richtig gut. Ich habe ihn allerdings etwas verlängert. Statt die Teilungsnähte mit der Overlock zu nähen, habe ich mir ein schönes Liberty Schrägband (über 8 Meter!!!) gegönnt und die Nahtzugaben damit verpaspelt.

La coupe est très chouette et le blazer vraiment simple à coudre. Je l’ai juste rallongé un peu. Au lieu de coudre les coutures à la surjeteuses, je me suis offert plus de 8 mètres de biais Liberty pour recouvrir les marges de couture ouverte.

Als ich die Knöpfe gesehen habe, wusste ich sofort, DIE sind das! Wunderschöne silberfarbene Druckknöpfe. Nur zu schade, dass man sie auf der Vorderseite nicht mehr sieht wenn sie einmal eingenäht sind… also musste ich mir etwas überlegen! Mit dem Ösenwerkzeug, habe ich 3 Löcher gemacht. Die Löcher sollten so groß sein, dass der Druckknopf sich auf- und zu machen lässt, aber kleiner als der Knopf selbst um auf der rechten Seite nicht sichtbar zu sein. Die Löcher habe ich dann mit einem Knopflochstich umgenäht. So konnte ich die oberen Druckknöpfe aussen annähen und damit meine neue Jacke schön verzieren!

Quand j’ai vu ces jolis boutons pression, je les ai tout de suite voulu pour le blazer. Juste trop dommage qu’on ne voit plus le bouton supérieur une fois cousu… Il me fallait donc trouver une solution! J’ai donc fait 3 trous avec le petit outil à oeillet. Puis j’ai cousu le pourtour du trou avec un point à boutonnière, enfin… j’ai essayé! Comme ca, j’ai pu coudre mes boutons pressions sur le devant de ma veste, ce qui fait une jolie déco!

LG1

Und jetzt ab zu den nächsten Aktionen, nähmob 2 von Annelie von Ahoi und ein Nähwettbewerb von Lillesol und Pelle!

Et maintenant, je retourne vers les prochaines actions (en allemand, pour celles qui comprennent un peu, allez voir ;-): un Nähmob de Annelie von Ahoi et un concours couture lancé par Lillesol und Pelle.

LG3

 

Bonne semaine!

Advertisements

13 Gedanken zu “W wie Wollblazer/ Blazer en laine

  1. Schaut toll aus dein Blazer. Und so liebevoll verarbeitet mit dem Schrägband, sowas liebe ich! Mein W steht auch für WollWalk, die Fotos sind im Kasten, fehlt nur noch der Blogpost…
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem tollen Blazer, Lena

    Gefällt mir

  2. Super schön deine Lady Grace! Ich hab mir auch eine genäht und bin begeistert von dem Schnitt. Eine aus Wollwalk fände ich auch noch super für mich. Die Knöpfe finde ich auch klasse!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    Gefällt mir

  3. Pingback: 12 Letters of Handmade Fashion: Wind & Wetter Parka und W wie Watt 'ne Sause ⋆ Tweed & GreetTweed & Greet

  4. Pingback: Sommer Lady Grace/ Lady Grace d’été | Pain d'Epices Créatif

  5. Pingback: Lieblingsschnitt 2016/Patron préféré 2016 | Pain d'Epices Créatif

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s