1

Frühling oder Herbstkombi/ Tenue de printemps… ou d’automne!


Es sieht bei uns so aus, als ob Röckchen wieder getragen werden. Also habe ich auch mit dem Nähen nachgelegt. Für die Zwischensaison, finde ich Jeansröckchen am besten. Und um sich von den gekauften Röcken zu unterscheiden, darf der Rock auch leicht verspielt sein.

On dirait que la petite se remet aux jupettes… je me suis donc remise à.. la couture de jupettes! pour la mi-saison, je trouve les jupes en jean idéales. Et pour se démarquer un peu des jupes du commerce, un peu de couleurs ne fait pas de mal!

2LagenRHL4

Als ich überlegte, welchen Schnitt ich nehmen würde, fiel mir mein Lieblingsrock vom letzten Jahr ein, der Zwei Lagen Rock aus alten Jeans von der Großen, hier schon mal gezeigt. So einen Rock sollte es also für die Kleine werden. Die Stoffwahl war schnell getroffen, ein bißchen rot sollte es sein, und die zum Stoff passenden Webbänder sollten die Nähte zwischen den Bahnen verdecken. Also habe ich einen alten „Stoffschatz“ rausgekramt: der Mini Hex von Hamburger Liebe in Royal/Rot.

Alors que je me demandais quel patron j’allais utiliser, je me suis souvenue de ma jupe préférée de l’an dernier, une jupe à pans, double, et faite en vieux jeans pour la grande. Ce serait donc une semblable, sauf que cette fois, je voulais des galons pour recouvrir les coutures, au mieux des galons assortis au tissu. Quelle chance que les designer de tissus sortent souvent une série de galons avec leur collection! Comme j’adore le rouge avec le jean, j’ai ressorti un „vieux trésor“, le coton „Mini Hex“ de Hamburger Liebe.

2LagenR4

Bei dem Zwei Lagen Rock von Lillesol und Pelle werden die  Röcke oben zusammen genäht und eine Naht ein paar Zentimeter drunter genäht um einen Gummizug zu bekommen. Da ich aber die Webbänder auf die Nähte genäht habe, habe ich die oberen 3 cm des Rockes abgeschnitten und stattdessen einen 3 cm breiten Streifen an den Rock angenäht. Dieser dient bei mir als Gummizug.

Dans ce patron de „Lillesol und Pelle“, les deux jupes sont cousues séparément puis assemblées au niveau de la taille. Ensuite une 2ème couture 3 cm plus bas permet de faire un tunnel pour l’élastique. Comme je ne voulais pas avoir les galons jusqu’en haut de la jupe, j’ai enlevé 3 cm en haut du patron et ajouté à la jupe une ceinture séparée de la même largeur. Celle-ci fait office de tunnel pour l’élastique.

2LagenRHL3

Zum Röckchen musste noch ein passender Pulli her, aber auch einer den man gut zu Jeans tragen kann und der ein bißchen legerer sein durfte. Ich habe dafür den Schnitt „Trop Top“ von Ivanne S. verwendet, ein unheimlich vielseitiger Schnitt den ich letztes Jahr aus Webware und mit kurzen Ärmeln für die Kleine und für die Große (und für mich!) ausprobiert hatte. Ausserdem ist er absolut perfekt für eilige Näherinnen!

Bien sûr, il nous fallait encore un petit pull pour aller avec la jupette, mais un un peu „sport“ et qui se porte aussi bien sur un jean. J’ai donc essayé le Trop Top d’Ivanne S version manche longue (déjà essayé pour la grande, la petite et même pour moi en version courte!). Incroyable comme ce patron est déclinable!

2LagenRHL1

Einen passenden Stoff online zu finden ist nicht so einfach, aber ich habe mich schnell für den Sommersweat „Maike“ von Swafing entschieden, bei dem Preis und der benötigten Stoffmenge konnte ich definitiv wagen den Maike in rot zu bestellen. Und ich bin begeistert! Der Sweat füllt sich total weich an, ist ganz dünn und hat eine angeraute Rückseite. Er ist wirklich perfekt für leichte „Überziehteile“.

Ce n’est pas toujours facile de trouver le tissu assorti sur le net; j’ai donc commencé par aller voir les sweats de Swafing car jusqu’à présent, j’ai toujours été super contente de la qualité. J’ai vite choisi le Sweat „Maike“, un sweat d’été. Au prix où il était et pour la quantité dont j’en avais besoin, je pouvais bien prendre un risque au niveau de la couleur. Et je suis emballée! Super couleur et haptique ultra agréable, parfait pour un petit pull léger!

2LagenRHL2

Verlinkt mit After Work Sewing und Thread and Needles

Bonne couture!

2LagenRHL6

Merken

Advertisements
10

Jeans Recycling


JR11

Seit Jahren horte ich alte Jeans, nach dem Motto : Kann mann immer gebrauchen! Natürlich habe ich bis jetzt NICHTS draus gemacht, und die Sammlung kaputer Hosen wächst und wächst…

Ca fait des années que je garde les vieux jeans en me disant que ca pourrait toujours servir. Evidemment, je n’en ai rien fait, et la collection ne cesse d’augmenter!

2

Und dann kam die Ankündigung von Julia von Lillesol und Pelle zu einem Nähwettbewerb; aus kaputten Jeans eine von ihren Schnittmustern umsetzen. Das war der perfekte Ansporn die Kiste endlich mal rauszuholen und die Schere zu schwingen ;-).

Et puis arriva l’annonce du concours lancé par le label Lillesol und Pelle; coudre un de ses patrons avec des vieux jeans! Ca a été une super motivation pour attaquer ma pile de jeans troués!

JR7

Aus 2 Erwachsenen Jeans und 4 Kinder Jeans habe ich den „2 Lagen Rock“ genäht. Warum so viele? Ich wollte eine regelmäßige eher dunkle Farbe für den Rock, so habe ich nur die hinteren Beinteile, die am wenigsten abgenutzt sind,  verwendet. Da der Rock ausgestellt ist und die Kinderbeinchen nicht viel hergeben, habe ich die Bahnen in 2 Teilen geschnitten, also 12 halbe Bahnen statt 6 ganze.

Avec 2 jeans adultes et 4 jeans enfants, j’ai donc cousu la jupe à pans et deux „étages“ „Zwei Lagen Rock“. Comme je voulais une couleur assez uniforme, je n’ai utilisé que l’arrière des jambes, moins usée. Et comme les pans de la jupe sont assez évasés, je les ai coupé en deux. (donc 12 moitié de pans au lieu de 6)

Bei den Erwachsenen Jeans, fand ich die Innennähte  so genial, dass ich sie unbedingt als Verzierung haben wollte. Ich habe damit die Nähte zwischen den Bahnen „versteckt“. Da ich fand, dass sie sich ganz gut als Gürtelschlaufen machten, habe ich den Rock ohne Gummibund, aber mit einem angesetzten geraden Bund und einen seitlichen Reißverschuss genäht. Dafür habe ich für meine Tochter, die sonst eher Gr. 158 hat, die Gr. 122 genommen und einfach verlängert. Zu den orange farbenenen „Ziernähten“, passte mein Rest „Lizzy“ von Hamburger Liebe hervorragend!

Dans le jeans adultes, j’ai trouvé les coutures intérieurs tellement chouettes que je m’en suis servie pour donner une petite touche de couleur sympa. Et je m’en suis également servie pour faire des passants de ceinture (la jupe est normalement à taille élastiquée, j ai donc modifié le patron et utilisé une taille plus petite). Pour aller avec le orange des surcoutures, il me restait un morceau de „Lizzy“ de Hamburger Liebe, c’est parfait pour la sous jupe!

JR22

 

 

Und als gestern diese Schuhe, eigentlich für Karnevalszwecke, quasi zufällig bei uns eintrudelten, war ich ja oberbegeistert!!! Das passte ja perfekt! Dann hatten wir heute auch noch einen sonnigen Tag, so dass ich Papa und Kind zum Fotoshooting rausschicken konnte. Eine super Stelle haben die 2 gefunden, ich glaube, ab jetzt lasse ich sie immer machen :-))).

Et hier, quand ces chaussures sont arrivées quasi par hasard chez nous (en fait destinées au carnaval), j’étais emballée, ca allait trop bien avec la jupe! Et pour arrondir le tout, on a eu une belle journée ensoleillée qui a permis au papa d’aller faire un shooting photo avec sa fille!

g4554

Und jetzt, ab zu Lillesol und Pelle! Dort gibt’s schon ganz viele recycelte Jeans zu bewundern ;-).

Et maintenant je vais faire un tour chez Lillesol und Pelle voir tout ce qu’on peut faire avec des vieux jeans ;-).

g4503

Bonne semaine!

Verlinkt mit Handmade Kultur, Thread and Needles, Meitlisachen, Lillesol und Pelle Nähwettbewerb

0

Ich will auch! / Moi aussi!


g3373

Kennt ihr das auch, kleine Kinder die alles nachmachen möchten? Sowohl den Dijon Senf mit 1 Jahr essen (das Gesicht danach ist lustig…) als auch mit dem Fleischmesser die Hühnerfilets aufschneiden oder selbst auch alles Mögliche nähen möchten? Nachdem wir es mit Haargummi, Kissen und Tasche ausprobiert hatten, dachte ich, der Durst ist gelöscht. Nein nein das kleine Vorschulkind musste auch eine „Anziehsache“ nähen!

Wir haben die Ferienzeit genutzt und uns an ein Röckchen dran gemacht. Ich sage uns, eigentlich habe ich nur den Saum gemacht! Und den Schnitt vorbereitet. Ausgesucht habe ich den Zwei-Lagenrock von Lillesol und Pelle, schön und einfach. Ich habe ihn noch ein bißchen vereinfacht in dem wir nur eine Lage genäht haben. Ich habe oben 2 cm zugegeben um den Bund einfach umklappen zu können um das Gummi einzuziehen. Das Ganze war in 2 Stunden fertig, und das Kind ist zu recht ganz stolz auf das erste große Werk!

Vous connaissez ca aussi, les petits qui veulent tout faire comme maman? Manger de la moutarde à 1 an (la mimique après la cuillère de moutarde est assez drôle je dois dire…), ouvrir les filets de poulet au couteau de boucher et bien sur coudre sur la machine de maman! Après avoir cousu chouchou, coussin et besace, je pensais avoir épanché la soif de couture de ma petite dernière! Mais non, „je veux aussi me faire un habit!“.

g3478

Bon! eh bien nous avons profité des vacances pour se lancer dans une jupette. Enfin, ce n’est pas moi qui me suis lancée, je n’ai fait que coudre la dentelle sur l‘ ourlet! J’avais choisi le patron „2 Lagen Rock“ de Lillesol und Pelle, une petite jupe elastiquée à la taille et faite d’une jupe et d’une surjupe. Elle est très simple et très jolie. Pour simplifier un peu, j’ai juste rapporter le patron de la surjupe, marges comprises, sur un carton en allongeant de 2 cm le haut de la jupe afin de pouvoir simplement le rabattre pour enfiler l’élastique. La jupette était finie en 2 heures et la petite est, à juste titre, très fière de sa première oeuvre!

g3493