1

Sommerzeit, Lavendelzeit/ Eté, temps des lavandes!


g3475

Sommerferien bedeuten für mich immer Lavendel Erntezeit, eine herrliche Beschäftigung, zumindest wenn man sich aussuchen kann zu welcher Tageszeit man ihr nachgeht, da es bei Temperaturen ab 35 Grad nicht immer so ganz angenehm sein muss.

Vor 5 Jahren, haben wir bei meinen Eltern ein kleines Lavendelbeet angelegt. Nachdem die Lavendelpflanzen in den ersten Jahren von halbwilden Kaninchen komplett weggefressen wurden, sind sie jetzt ganz prächtig geworden und ergeben eine schöne Ernte!

Lavendel wächst natürlich auch sehr gut in Deutschland, ich habe aber immer das Gefühl, meine Ernte aus Süd Frankreich duftet besonders kräftig. Die Tüten die wir mit meiner Oma an den Sonntag Nachmittagen im August im Schatten der Pinien befüllten duften nach ein wenig anfassen immer noch!

g3370

Dieses Jahr (wie man sieht im Zeichen der afrikanischen Stoffen ;-)), habe ich mir ein paar Stoffstückchen mitgenommen und vor Ort fleissig kleine Kleider genäht und befüllt. Wie gesagt, eine herrliche Beschäftigung und auch noch eine schöne Art seine Stoffreste zu verarbeiten!

Nur schade, dass man noch keine Düfte ins Netz stellen kann, wenn ihr das riechen würdet….

Ohhhhh! Gerade die Linkparty von Nadelfein und Kringekbunt zu Stoffresteverarbeitung! Da muss ich hin ;-).

g3400

Les grandes vacances se placent pour moi toujours sous le signe de la cueillette de la lavande, une occupation délicieuse! Si du moins on peut choisir le moment de la faire, car pas des températures à partir de 35 en milieu de journée, ce n’est pas toujours rigolo!

g3385

Il y a 5 ans, nous avons planté quelques plants de lavande dans le jardin de mes parents. Après deux années de vaches maigres où des lapins semi sauvage se sont occupés de la récolte avant nous, les pieds de lavande sont devenus magnifiques et donnent une belle petite récolte.

Bien sur, la lavande pousse un peu plus au nord également, mais j’ai toujours le sentiment que ma récolte provencale a une odeur bien plus forte. Les petits sachets que nous remplissions avec ma grand-mère à l’ombre des pins, après un petit „malaxage“ dégagent toujours une agréable senteur!

g3415

Cette année (comme on le voit, sous le signe du WAX ;-)), j’ai apporté quelques bouts de tissus et cousu des petites robes et remplis mes sachets sur place. Oui, vraiment une belle occupation et une jolie facon de recycler ses restes de tissus!

g3430

Juste dommage qu’on ne puisse pas encore mettre des odeurs sur le net, si vous sentiez ca…………….

g3445

Ups! je viens juste de découvrir la „Linkparty“ (comment on dit ca en francais???) de „Nadelfein und Kringelbunt“ sur le recyclage des chutes, je les rejoint! Allez faire un tour, ca donne des idées!

Advertisements
0

Ein schneller Rock muss her! Je veux une jupe, tout de suite!


g3408

Es gibt so Tage, man hat eine ewig lange Liste zu erledigen, und weil es nicht unbedingt spaßige Sachen sind, spielt der Hirn verrückt und überlegt sich schnell mal eine neue (schönere) Aufgabe… so erging es mir gestern. Ein neuer Rock musste her, ganz ganz ganz dringend. Und weil die Liste noch laaaaange nicht erledigt war, musste der auch noch schnell fertig werden.

Kein Problem, Amy habe ich schon in zig Herbst und Wintervarianten genäht, also habe ich mich für eine „Sommer Amy“ entschieden. Den afrikanischen Stoff hatte ich schon letztes Jahr in Paris gekauft und für einen Rock bestimmt, also konnte es los gehen! Übrigens, wer afrikanische Stoffe mag und mal in Paris unterwegs ist, sollte UNBEDINGT in das Viertel „Château Rouge“ in Paris gehen, vom Metro Barbes-Rochechouart zu Fuss direkt zu erreichen! Ein kleiner Laden reiht sich dem anderen, es ist einfach zum verrückt werden :-))).

g3389

Diese Amy habe ich, damit es noch schneller geht, ohne Futter, ohne Falte und ohne Taschen genäht, also ein einfacher Sommerrock! Den Reißverschluss verlagere ich immer nach hinten um keine Beule an der Seite zu haben, irgendwie kriege ich das nicht hin an der Seite und ohne Beule…

Hier ist also mein 2. Beitrag zum Rums!

Die Liste ist nur ein wenig geschrumpft und ich suche weiter ein dringendes Bedürfnis das mit Nähen gestillt werden könnte ;-). Schönen Abend allerseits!

g3434

Il y a des jours comme ca, la liste des To Do est quasi infinie mais comme ce ne sont en général pas des choses très amusantes, le cerveau s‘ amuse à créer un besoin irrépressible de …création couturière. Ce qui m’est arrivé hier…une envie subite de coudre une jupe. Comme la liste était loin d’être anéantie, il me fallait un modèle simple et rapide à coudre.

Pas de problème, j’ai cousu le patron „Amy“ de Jolijou je ne sais combien de fois en version automne et hiver, j’ai donc décidé de m’en faire une pour l’été. J’avais un tissu africain ramené d’un passage quartier Château Rouge à Paris l’an dernier et destiné à une jupe, donc je me suis lancée!

g3449

Pour que ca aille encore plus vite, j’ai laissé tomber les poches, le pli devant et la doublure. De plus, je mets toujours la fermeture éclair à l’arrière, chez moi, ca fait toujours des ondulations sur le côté…

Et voilà donc ma deuxième participation à RUMS! Ma liste s’est quelque peu rétrécie, mais je suis toujours à la recherche d’un besoin pressant qui ne pourrait être satisfait que par la mise en route de ma machine à coudre 😉

Bonne soirée à tous!

g3374

0

Ich will auch! / Moi aussi!


g3373

Kennt ihr das auch, kleine Kinder die alles nachmachen möchten? Sowohl den Dijon Senf mit 1 Jahr essen (das Gesicht danach ist lustig…) als auch mit dem Fleischmesser die Hühnerfilets aufschneiden oder selbst auch alles Mögliche nähen möchten? Nachdem wir es mit Haargummi, Kissen und Tasche ausprobiert hatten, dachte ich, der Durst ist gelöscht. Nein nein das kleine Vorschulkind musste auch eine „Anziehsache“ nähen!

Wir haben die Ferienzeit genutzt und uns an ein Röckchen dran gemacht. Ich sage uns, eigentlich habe ich nur den Saum gemacht! Und den Schnitt vorbereitet. Ausgesucht habe ich den Zwei-Lagenrock von Lillesol und Pelle, schön und einfach. Ich habe ihn noch ein bißchen vereinfacht in dem wir nur eine Lage genäht haben. Ich habe oben 2 cm zugegeben um den Bund einfach umklappen zu können um das Gummi einzuziehen. Das Ganze war in 2 Stunden fertig, und das Kind ist zu recht ganz stolz auf das erste große Werk!

Vous connaissez ca aussi, les petits qui veulent tout faire comme maman? Manger de la moutarde à 1 an (la mimique après la cuillère de moutarde est assez drôle je dois dire…), ouvrir les filets de poulet au couteau de boucher et bien sur coudre sur la machine de maman! Après avoir cousu chouchou, coussin et besace, je pensais avoir épanché la soif de couture de ma petite dernière! Mais non, „je veux aussi me faire un habit!“.

g3478

Bon! eh bien nous avons profité des vacances pour se lancer dans une jupette. Enfin, ce n’est pas moi qui me suis lancée, je n’ai fait que coudre la dentelle sur l‘ ourlet! J’avais choisi le patron „2 Lagen Rock“ de Lillesol und Pelle, une petite jupe elastiquée à la taille et faite d’une jupe et d’une surjupe. Elle est très simple et très jolie. Pour simplifier un peu, j’ai juste rapporter le patron de la surjupe, marges comprises, sur un carton en allongeant de 2 cm le haut de la jupe afin de pouvoir simplement le rabattre pour enfiler l’élastique. La jupette était finie en 2 heures et la petite est, à juste titre, très fière de sa première oeuvre!

g3493