Ein Loop in 2farbigem Patent!/Un snood au point brioche bicolore!


LR5

Letztes Jahr sollte ich einen Schal mit Längsstreifen stricken. Die einzige Lösung, ,die ich gefunden hatte, war es so viele Machen anzuschlagen wie für die Länge des Schals benötigt und dann die Farbstreifen zu stricken. Es hieß für einen Erwachsenen Schal, über 300 Maschen anschlagen… diese ewig langen Reihen waren echt mühsam zu stricken!

LR8

Mon homme m’a demandé l’an dernier une écharpe à rayures verticales…la seule solution que j’avais trouvée, était de monter autant de mailles que nécessaire pour atteindre la longueur de l’écharpe et de tricoter la largeur voulue. Ce qui voulait dire plus de 300 mailles… ca a été plutôt laborieux de tricoter ces rangées interminables!

LR4

Jetzt habe ich aber das Patentmuster entdeckt, und gesehen, dass man es doppelfarbig stricken kann. Perfekt für einen gestreiften Schal! Das Patentmuster ergibt auch noch ein doppelseitiges Muster, auf einer Seite sind die rechten Maschen in einer Farbe, auf der anderen Seite in der zweiten Farbe. Dies ergibt ergibt einen wunderschönen Effekt!

LR9

Et voilà que je viens de découvrir le point brioche! Un point très chouette puisqu‘ on peut le tricoter en deux couleurs. Donc parfait pour ma nouvelle écharpe à rayures! (plus exactement un loop/snood). Le point brioche donne d’un côté les rayures (mailles endroit) d’une couleur, de l’autre côté, de la deuxième couleur ce qui donne un super effet.

LR6

 

Für diesen Kinderloop von einem Meter Länge, habe ich lediglich 2 Knäule gebraucht!

Und so geht das:

Maße des fertigen Teiles (gespannt) 1 Meter * 18 cm: 1 Knäul Lana Grossa Cool Wool in Rot, 1 Knäul Lana Grossa Cool Wool in Lila, 1 Rundstricknadel 3,5 mm

Pour ce snood enfant, je n’ai utilisé que 2 pelotes!

Explications:
Mesures du snood fini (étendu et repassé) 1 M*18 cm: 1 pelote de Lana Grossa Cool Wool en rouge, 1 pelote de Lana Grossa Cool Wool en violet/lila, 1 aiguille circulaire de 3,5 cm

LR1

In lila 33 Maschen anschlagen und im 2 farbigem Vollpatent (siehe Erklärung weiter unten!) bis die gewünschte Länge erreicht ist stricken. Abketten. Wenn gewünscht, Schal gespannt auf ein Bügelbrett legen und leicht abdampfen. Wenn der Schal gespannt und abgedämpft wurde, erscheinen die Streifen richtig, der chal ist „platt“. Wenn man ihn so lässt, erscheinen nur die Säulen aus rechten Masche und dazwischen blinzelt die andere Farbe hervor, was einen tollen Effekt ergibt. Dann die kurzen Seiten zusammen nähen und fertig ist der Loop!

LR10

LR2

Monter 33 mailles en lila et tricoter au point brioche à deux couleurs jusqu‘ à la longueur souhaitée. Arrêter les mailles. Repasser si souhaité (le tricot sera plat et laissera voir les deux couleurs). Sans repasser, le tricot est plus serré, d’un côté on voit les „colonnes“ de mailles endroit d’une couleur, de l’autre côté les colonnes de mailles endroit de l’autre couleur. Et entre les colonnes, on apercoit juste la deuxième couleur, ce qui donne je trouve un super effet! Après il  reste à coudre les deux côtés courts ensemble et le snood est fini!

LR7

 

Und jetzt werde ich wieder zu den Nähnadeln greifen! Ein paar Blog-Mädels haben sich mal wieder ein nettes Sew Along ausgedacht. 12 Monate, 12 Buchstaben, 12 Projekte. Das erste genähte Werk sollte mit W anfangen. Das wird ja kein Problem sein; es stehen einige Ws auf meine to-sew-Liste!!! Aber ob die Zeit bis Karneval reicht…Weitere Details zu der tollen Aktion findet ihr hier bei „Tweedandgreet“.

Verlinkt mit Handmade Kultur und Thread and Needles

Bon tricot!

 

Vollpatent mit 2 Farben:

(0) Anschlagreihe in Lila
(1) mit Rot : 1 M links (RM), *1 M R, 1 Umschlag, folgende wie zum linksstricken abheben, ab * fortlaufend wiederholen bis 32. Masche. 32 Masche R stricken, 1 M links (RM)
(2) mit Lila: 1 M rechts(RM), *1 Umschlag, 1 M wie zum links stricken abheben, 1 M mit Umschlag links zusammen stricken, ab * fortlaufend wiederholen bis 32. Masche. Umschlag, 32. Masche wie zum links stricken abheben, 1 M rechts (RM). Maschen zur anderen Nadelspitze schieben (damit ihr mit dem roten Faden zurück stricken könnt)
(3) mit Rot: 1 M links (RM), *1 M mit Umschlag rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, 1 M wie zum links stricken abheben, ab * fortlaufend wiederholen bis 32. M. 32. M mit „ihrem“ Umschlag zusammen stricken, 1 M links (RM)
(4) mit Lila: 1 M rechts (RM), *1 Umschlag, 1 M wie zum links stricken abheben, 1 M mit Umschlag rechts zusammenstricken, ab * fortlaufend wiederholen bis 32. Masche. 1 Umschlag, 32. Masche wie zum links stricken abheben, 1 M rechts (RM). Maschen zur anderen Nadelspitze schieben (damit ihr mit dem roten Faden zurück stricken könnt)
(5) mit Rot: 1 M links, * 1 m mit Umschlag links zusammen stricken, 1 Umschlag, 1 M wie zum links stricken abheben, ab* fortlaufend wiederholen bis 32. Masche. 32. Masche mit ihrem Umschlag links zusammen stricken. 1 M links (RM)
Die Reihen 2 bis 5 bis zur gewünschten Länge wiederholen.

 

Nach ein paar Reihen, werdet ihr sehen, dass ihr die Anleitung nicht mehr braucht, da man recht gut erkennt welche Masche gestrickt wird und welche mit Umschlag abgehoben wird!

Advertisements

8 Gedanken zu “Ein Loop in 2farbigem Patent!/Un snood au point brioche bicolore!

  1. Ein sehr schöner Schal! Ich stricke auch gerade an einer Mütze im zweifarbigen Patent, allerdings mache ich es etwas anders und spare mir die Umschläge und steche dafür immer in die Masche eins tiefer ein. Überhaupt hast du einen tollen Blog und ich freu mich, dir ab jetzt zu folgen 🙂
    Liebe Grüße, Lena

    Gefällt mir

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s