Welche Stoffe für ein Prinzessinkleid?/Quel tissu pour une robe de princesse?


bleuor2

 

Karneval rückt näher und es wird langsam Zeit, sich um die Kostüme Gedanken zu machen! Wobei…dieses kleidchen habe ich meiner Tochter vor 2 Jahren genäht, es wird ständig angezogen egal ob Karneval oder Planschbeckenzeit ist ;-). Es ist also auch ein tolles Geburtstagsgeschenk und lohnt sich auf jeden Fall zu nähen.

Le carnaval approche à grands pas, il est temps de réfléchir à la question des costumes! Quoique…je dis ca, mais j’ai cousu une première robe de princesse pour ma fille il y adeux ans, elle ne la quitte quasiment pas, que ce soit carnaval ou grosse canicule! C’est donc vraiment un super cadeau d’anniversaire qui vaut le coup de se donner la peine à coudre!

soieor

Als ich wusste wie das Kleid aussehen sollte, war mir noch nicht klar welche Stoffe ich nehmen könnte. Die Stoffe sollten zum einen ein wenig „festlich“ wirken, also z. B ein bißchen glänzen oder schimmern, aber auch stabil um das ständige rein und raus aus der Verkleidungskiste auszuhalten, und für das Oberteil wollte ich gerne etwas elastisches um das An- und Ausziehen zu erleichtern und natürlich sollte das Ganze… bügelfrei sein!

Quand j’ai décidé du patron de la robe, je ne savais pas encore trop quels tissus choisir, étant donné que je suis plus habituée à acheter des tissus d’habillement „classiques“.  Je voulais du tissu qui fasse un peu fête, un peu brillant ou à effet changeant, qui soit assez solide pour résister aux essayages quasi quotidiens, je voulais aussi un tissu un peu élastique pour le haut afin de faciliter l’enfilage. Et bien sûr, le tout sans repassage nécessaire!

 

Ich habe dann für das Oberteil Pannesamt genommen. Es ist ganz weich, schimmert und glänzt zugleich und ist auch elastisch. Also perfekt geeignet für mein T-Shirt Teil. Für den Rock habe ich Crash Taft genommen, ein sehr fester Deko Taft mit schönem changierendem Glanz. Um den Rock Volumen zu geben, habe ich einen farblich passenden Organza genommen. Die Auswahl hat sich bewährt, das erste Kleidchen ist wie gesagt seit 2 Jahren im Dauereinsatz und noch in perfektem Zustand, nur langsam ein bißchen zu kurz ;-)…

Diese weiteren Versionen habe ich vor einiger Zeit für den Shop genäht.Leider hatte ich nicht dran gedacht zu fotografieren, also wird es erstmal nur eine kurze Erklärung geben:

Après quelques recherches, j’ai opté pour de la panne de velours pour le haut. C’est très doux, est élastique et a de jolis reflets brillants. Pour la jupe j’ai pris du taffetas et de l’organza changeant assorti. Le choix s’est révélé parfait puisque la première robe que j’ai cousue est toujours „en activité“ et en parfait état, juste un peu courte maintenant ;-)…

J’ai fait ces robes ci pour ma boutique Dawanda il y a quelque temps. Malheureusement, je n’avais pas pensé à faire de photos, je vous donne donc juste quelques explications rapides:

Was ihr braucht (für Gr. 104/110) :

ein T-Shirt Schnitt eurer Wahl in Gr. 110 (z.B mit Pufärmeln)
50 cm Pannesamt
50 cm Crash Taft in 140 cm Breite
1 Meter Organza in 140 cm Breite
Zierbänder (Paillettenborten…etc)

Vous aurez besoin de (pour du 104/110):

un patron pour T-Shirt (par ex. à manches ballons)
50 cm de panne de velours
50 cm de taffetas en 140
1 m d’organza en 140
des bandes décoratives

Das vordere T-Shirt Teil mit Glitterborten verzieren und das T-Shirt zusammennähen (kürzen bis kurz unterhalb des Bauchnabels).  Die kurzen Seiten des Tafts zusammennähen. Die kurzen Seiten des Organzas zusammennähen, bei dem Stoff empfiehlt sich eine französische Naht (Stoff Links auf Links zusammennähen, wenden und jetzt die Stoffteile R auf R zusammennähen, also die Nahtzugabe einschließen sozusagen). Den Organza so zusammen falten, das ein 50 * 140 cm Streifen entsteht.

Taftrock in den Organzarock stecken (die gefaltete Kante des Organzas ist der Saum) und die oberen Kanten auf die Breite des T-Shirts zusammenraffen. Rockteile an das T-Shirt annähen. Rockteil aus Taft säumen und fertig ist das Prinzessinkleid!

Décorer le devant du T-Shirt (par ex. avec du ruban à paillettes). Assembler le T Shirt et le raccourcir jusqu‘ un peu en dessous de nombril. Coudre les côtés courts du taffetas endroit contre endroit. Faire de même avec l’organza puis le plier dans le sens de la longueur de facon à obtenir une bande de 140 *50 cm.

Enfiler la jupe en taffetas dans la jupe en organza (le pli de l’organza est le bas de la jupe) et froncer le haut de la jupe jusqu‘ à obtenir la taille du pourtour du T -shirt. Assembler la jupe et le T-Shirt. Ourler la jupe en taffetas et voilà la petite robe de princesse!

g4383

 

Bonne couture!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Welche Stoffe für ein Prinzessinkleid?/Quel tissu pour une robe de princesse?

  1. Pingback: Hexen Hexen!/ Sorcière, sorcière! | Pain d'Epices Créatif

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s