0

Meeresblau für den Großen/ Bleu océan pour le grand


Streifentony6

Ein wenig antizyklisch mein letztes Projekt… Eigentlich hatte ich diesen tollen dünnen Bio Sommer Sweat von Albstoffe für das Stoffbüro (Streifenliebe Meerblau/Uni Meerblau und passendes Bündchen) für einen Frühjahrshoodie gekauft… Tja dann kam der Sommer schneller als gedacht und ich wollte keine Pullis mehr nähen ;-). Egal, der Oktober ist doch noch recht warm und in den Klassenzimmern ist es ohnehin meistens zu warm!

Pas trop de saison mon dernier projet… J’avais acheté ce sweat bio plutôt fin de chez Stoffbüro avec l’idée d’en faire un sweat pour le printemps, mais l’été est arrivé plus tôt que prévu et je n’étais plus d’humeur à coudre des pulls. C’est pas grave, finalement on a eu un mois d’octobre super doux et puis les salles de classe sont plutôt surchauffées, il est donc parfait en cette saison aussi!

Streifentony4

Jetzt war der Schrank wieder leer und ich musste ihn endlich verarbeiten. Ich hatte schon einen geteilten Pulli im Kopf und so ist es wieder einen Tony von Pattydoo geworden.

Un coup d’oeuil dans l’armoire vide après la rentrée des classes a suffi à me motiver à enfin coudre ce sweat. J’avais déjà prévu un sweat en deux parties, c’est donc de nouveau un Tony de Pattydoo.

StreifentonyFB

 

 

Bei Streifenstoffen habe ich immer den Anspruch, die Streifen an den Seiten genau aufeinander treffen zu lassen, egal ob ich dafür eine halbe Stunde stecken muss ;-). Dieses Mal habe ich aber nicht bedacht, dass die nach vorne laufenden Seitennähten es mir nicht leicht machen würden… Ich musste ein wenig am Stoff rumziehen und es ist natürlich nicht perfekt geworden, aber wahrscheinlich hat das Kind das nicht mal gemerkt… Über den neuen Sweat hat er sich auf jeden Fall gefreut!

Quand je couds des tissus à rayures, j’aime qu’elles s’alignent parfaitement au nivau des coutures latérales, même si je dois pour ce faire, passer une demi heure à épingler mes pièces. Mais là, je n’avais pas pensé que ca allait être difficile voire impossible car les coutures latérales sont orientées en biais vers le devant du sweat…J’ai dû un peu tirer sur le tissu et évidemment, ce n’est pas parfait, mais je crois que le grand ne l’a même pas remarqué. En tous cas, il est très content de son nouveau sweat.

Streifentony2

Genäht habe ich wieder eine Größe S (wie bei diesem hier). Dadurch dass der Sweat hier viel dünner ist als der Jenna, wirkt der Pulli viel größer. In dem Fall stört es gar nicht, aber das sollte man (ich :-)) beachten wenn man die Passform beibehalten will. Jetzt darf das Kind wohl in die Breite wachsen!

Niveau taille, j’ai refait un S (comme pour celui-ci). Mais étant donné que mon tissu cette fois était assez fin, le pull paraît beaucoup plus grand. Sur ce sweat ce n’est pas bien grave (le grand pourra pousser un peu dans le sens de la largeure ;-)), mais c’est une chose à laquelle il faut penser si on veut garder la même „seyance“.

Streifentony1

Damit gehe ich endlich mal wieder bei AfterWorkSewing und der BioLinkParty von Keko Kreativ vorbei schauen!

Advertisements
1

Cooler Hoodie für Halbgroße/ Sweat pour presque grand…


Für meinen ersten Tony von Pattydoo, war ich nicht sehr kreativ… Ich habe festgestellt, dass diese Farbkombi, genau die gleiche ist wie auf dem Schnittmuster… Tja, es ist ja oft so, bei den Jungs ist ausser blau und grau leider wenig angesagt…

Pour ce premier „Tony“ (patron de Pattydoo), je dois avouer que je n’ai pas été très créative… J’ai réalisé que c’était les mêmes couleurs que sur la pochette du patron… Mais bon, avec les hommes ici, à part le gris et le bleu, il n’y apas grand chose qui passe ;-).

Tony3

Tony habe ich zum einen wegen der Unterteilung ausgesucht, zum anderen, weil es die männliche Variante von der Lynn ist. Den Pulli habe ich schon mehrmals für mich genäht (einen könnt ihr hier sehen) und die  nach vorne verlaufenden Seitennähten und die überkreuzte Kapuze gefallen mir sehr gut.

J‘ ai choisi Tony d’une part pour sa découpe, mais aussi car c’est la variante masculine de „Lynn“ que j’ai déjà cousu plusieurs fois pour moi et qui me plait beaucoup. (je vous en ai montré une par là). J’aime bien les coutures latérales qui viennent sur le devant et la forme de la capuche.

tony2

Der Große ist zwar schon über 1,75 M, ich war mir aber unsicher ob die kleinste Männergröße passen würde. Nachdem ich 2 anderen passende Schnitte drauf gelegt hatte, habe ich beschlossen 1 cm im Rücken wegzunehmen (in der Kapuze ebenfalls!), so passt er perfekt.

Bien que le grand mesure plus d’1,75, je n’étais pas sûre de pouvoir prendre la plus petite taille proposée. Après avoir posé des patrons qui lui vont bien sur celui de Tony, j’ai décidé d’enlever un petit centimètre au dos, et je trouve qu’il est très bien comme ca.

Tony4

Der Stoff ist Jenna von Swafing, ein kuschelig weicher Sweat in einer fantastischen Qualität. Ich habe ihn schon öfters vernäht und gewaschen, er bekommt kein Pilling und die Farben halten hervorragend! Dazu, bietet Swafing die passenden Bündchen für alle Farben, was das ganze einfach perfekt wirken lässt.

Le tissu est le sweat Jenna de chez Swafing. Je l’ai cousu déjà plusieurs fois, je trouve la qualité fantastique. Pas de peeling, pas de délavage, et en plus on trouve les bord-côtes exactement assortis, ce qui rend un beau fini au sweat.

Tony1

Bon week-end prolongé!

verlinkt mit Thread and Needles,  After Work Sewing und Teens Point

 

8

Hingucker Pulli/ Pull un peu… tape à l’oeuil!


LottyLook5

Sobald die Sonne raus kommt, wird hier nach Lotty geschrien. Lotty der coole Pulli mit passendem Shirt von Kibadoo. Ich glaube ich brauch ihn nicht zu beschreiben, der ist schon 2? Jahre alt, bleibt aber ein absolutes Lieblingsteil bei uns.

Dès que le soleil pointe le bout de son nez, les filles crient on veut mettre un „Lotty“. Lotty, un patron de Kibadoo composé d’un sweat et d’un top, le sweat étant plus court sur le devant afin de laisser apparaître le top dessous. Bref, le patron ado par excellence! Les filles l’adorent et les copines aussi.

LottyLook2

Die letzten sind inzwischen arg kurz geworden, so wurden neue bestellt. Für die Große, habe ich den Sweat Look aus der Serie „Me, Myself and I“ von Hamburger Liebe genommen und den passenden Jersey mit bunten Pünktchen für das Top. Ich muss ehrlich zugeben, dass  mir diese Kollektion zuerst überhaupt nicht angesprochen hat. Ich glaube ich fand sie ein wenig zu… grell? Und der Name hat mich auch ein bißchen erschrocken…

Ceux d’il y a deux ans sont devenus ultra court et serré, j’ai donc eu une nouvelle commande. Pour la grande j’ai choisi pour le pull un sweat de la collection „Me, Myself and I“ de Hamburger Liebe, et un jersey confettis de la même collection. Je dois avouer que lorsqu’elle est sortie, je n’étais pas vraiment emballée, un peu trop voyant, et puis le nom alors…

LottyLook1

Irgendwann kam die Große aber mit einer Postkarte mit Kussmündern drauf, sie fand sie natürlich „voll cool“. Na gut dachte ich, die Kollektion von Hamburger Liebe wird ihr gefallen! Münder gibt’s zwar auch, ich fand aber die Augen noch witziger und habe mich dann für diese entschieden. Inzwischen bin ich ganz begeistert! Tolle strahlende Farben und diese Augen sind echt einen… Hingucker ;-). Einzig beim Stecken, fand ich es ein wenig gruselig die Nadeln in die Augen reinzupicksen :-))))).

Et puis la grande est arrivée un jour avec une carte postale qu’elle trouvait „trop cool“ et qui m’a fait pensé aux tissus de la collection. Bon, je me suis dit que ca allait lui plaire et ai choisi les yeux (il y a aussi des bouches) parce que je les trouvais amusants. Et finalement, je suis emballée! Bien sûr c’est un peu…tape à l’oeuil, mes les couleurs sont brillantes, les deux tissus sont vraiment très chouettes! Il n’y qu’en piquant mes épingles dans les yeux que ca m’a fait un peu bizarre :-))).

LottyLook4

Ich habe den Pulli laut Anleitung genäht;  nur die vordere Kurve ein wenig tiefer gemacht und den Pulli mit Beleg und nicht mit einem Halsbündchen genäht, ich finde es schöner so und ist keine Mehrarbeit. Und wie ich es mir gedachte hatte, diese Lotty hat eine Glückliche gemacht! Natürlich wollte die Kleine die Gleichee… Sie hat aber eine andere bekommen, wird mal bei Gelegenheit gezeigt.

J’ai cousu le pull et le top comme proposé, sauf que j’ai légèrement rallongé le devant du pull et mis une parementure à la place d’une bande de jersey au niveau du col. Je trouve que c’est plus joli et ca ne prend pas plus de temps. Et comme je m’en doutais, cette nouvelle Lotty a fait une heureuse! Bien sûr la petite voulait la même… Elle en a eu une autre que je montrerai à l’occcasion.

LottyLook3

LG und schöne Restwoche, al
Bonne couture! al

Verlinkt mit After Work Sewing , Thread and Needles und Teens Point, eine Linkparty für Teenies ab 10!

2

Kuscheliger Hoodie/ Hoodie douillet


lou4

…und ein Tipp für eine Fakekordel

… et un petit truc pour faire une fausse cordelette

lou6

Dass ich die „Kenny“ Schwalben von Swafing sehr gern mag, habt ihr ja vielleicht auf meiner Facebook Seite schon gemerkt ;-). Nachdem ich den tollen Interlock mehrmals vernäht habe, kamen die Schwalben auf einem schönen gesteppten Sweat raus: die Kelly Schwalben! Die musste ich natürlich kaufen…

Si vous me suivez sur facebook, vous aurez peut-être remarqué que je suis une grande fan du tissu „Kenny“de chez Swafing (un super Interlock avec des hirondelles très décentes dessus). Après en avoir cousu quelques mètres, j’ai découvert que Swafing avait sorti un sweat moletonné avec le même motif („Kelly“)! Il fallait bien sûr que je le commande…

lou5

Da der Spätsommer so schön und lang war, mussten die Vögel noch ein wenig warten, ich war noch nicht bereit für die Herbst- bzw. Wintergarderobe! Ende Oktober war es dann soweit und ich habe dann zum ersten Mal eine Lou von Kibadoo genäht.

Comme l’été s’est prolongé, les oiseaux ont du attendre, je n’étais pas motivée pour commencer la garde-robe d’hiver en septembre! La semaine dernière, je me suis enfin lancée et ai cousu pour la première fois une „Lou“ de Kibadoo.

lou3

Lou ist ein ganz toller gemütlicher Hoodie! Ich habe ihn sehr verkürzt und die Taschen sichtbar gemacht, ansonsten keine Anpassungen gemacht. Da die Mädels hängende Kordel an den Kapuzenpullis lieben, diese Kordel aber eigentlich gar nicht kindergeeignet sind, habe ich fake Kordel angenäht. Wie ich es gemacht habe, zeige ich euch weiter unten in Bildern.

Ce sweat est extra! Je l’ai extrêmement raccourci et fait des poches visibles, mais sinon aucune autre modification. Comme les filles adorent les bandelettes qui pendouillent des capuches, mais que ces cordelettes ne sont pas adaptées pour les enfants, j’ai fait de fausses cordelettes, je vous montre ici en photos comment:

loukordel

Die kurze Kordel, ca. 15 cm,  (hier einfach ein Jersey Streifen, aber mit einer echten Kordel funktionniert es natürlich auch!) wird einfach unter dem Verstärkungs Viereck angenäht. So braucht man kein Loch in den Stoff zu machen und keinen Tunnel zu nähen!

Les bandelettes d’une quinzaine de centimètres (ici ce sont des bandes de jersey mais ca marche bien sûr aussi avec une cordelette) sont fixés directement sous le petit carré. Comme ca, pas besoin ni de faire de trou dans le tissu ni de coudre un tunnel dans la capuche!

lou2

Die Lou wurde dann gestern bei einem schönen Herbstspaziergang am Rhein ausgeführt, einfach perfekt für das Wetter!

On a sorti notre Lou hier pour une belle promenade automnale au bord du Rhin, parfait pour ces températures!

lou1

Verlinkt mit After Work Sewing und Thread and Needles

Bonne couture!