2

Blau geht immer, und ist noch besser mit rot/ Le bleu, encore mieux avec du rouge


Auf der Suche nach einem roten Stoff für die Kleine, bin ich auf die wunderschönen Bio Stoffe von Monaluna bei der Eulenmeisterei gestoßen. Als erster wanderte die Bio Popeline „Sprig“ aus der Kollektion Simple Life in den Warenkorb, dann fand ich den „Sun Spots“ aus der Kollektion Wanderslust so toll, dass ich ihn mitbestellte. Die beiden gehören zwar nicht der gleichen Kollektion, für mich passen sie aber perfekt zusammen!

A la recherche d’un joli tissu rouge pour la petite, je suis tombée sur les cotons bio be Monaluna dans la boutique Eulenmeister. J’ai tout de suite adoré les deux popelines „Sprig“ et „Sun Spots“ qui, bien qu’elles ne soient pas isssues de la même collection, harmonisent parfaitement.

LouisadressML4

Als die Stoffe dann ankamen, war ich so begeistert, dass ich sie doch für mich behalten wollte… Und dann war auch schnell entschieden was daraus werden sollte; ein Louisa Dress von Compagnie M! Den Schnitt habe ich schon letzten Herbst ausprobiert (aber aus Jeansjersey, hier schon mal gezeigt), und er hat mir sehr gut gefallen.

Quand j’ai recu le paquet, j’étais tellement emballée par les couleurs et la qualité des tissus, que j’ai voulu les garder pour moi. Et le projet à coudre avec a été vite trouvé,une Louisa Dress de Compagnie M. J’ai essayé ce patron cet automne (en jersey épais, ) et il me plait beaucoup.

LouisadressML5

Ich mag die Schnitte von Compagnie M sehr gern. Sie sind schlicht mit ganz tollen kleinen Details, die perfekt sind um Stoffe zu kombinieren. Hier habe ich mich für den Ausschnitt, von dem Lotta Dress inspirieren lassen. Einen Schlitz habe ich auch in den Ärmeln eingebaut, und weil ich es schade fand, dass man den Innenstoff nicht wirklich sah, habe ich die Seiten des Schlitzes einfach nach Aussen geklappt.

De plus les patrons de Compagnie M. en plus d’être simple à coudre et extrêmement bien expliqué, permettent grâce à plein de petits détails, de combiner deux tissus. Ici je me suis inspirée du décoleté de la robe Lotta par exemple. J’ai aussi ajouté une fente aux manches qui sont doublées. Comme on ne voyait pas assez le tissu de doublure, j’ai replié les côtés de la fente, ce qui rappelle un peu l’encolure.

LouisadressML3

Leider habe ich beim Ausschneiden diesmal nicht aufgepasst und den Schnitt nicht verlängert, so ist das Kleid ein bißchen knapp für mein Geschmack geworden. Ansonsten passt das Kleid perfekt! Zum anprobieren und bevor ich den Reisverschluss annähe, nähe ich gerne die hintere Naht mit langen Stichen zusammen. Und wenn ich in das Kleid reinkommen, spare ich mir dann gerne den Reisverschluss ;-). Hier hat’s wieder geklappt!

Malheureusement, je n’ai pas fait attention en découpant mon tissu et ai oublié de rallonger la robe. Elle est donc un poil courte à mon goût, et surtout pour monter sur le vélo! Sinon, aucun changement effectué, elle tombe parfaitement. Quand j’essaie une première fois une robe, je ferme à gros point la couture dorsale (avant de mettre la fermeture éclair). Si j’arrive à rentrer dedans, je laisse tomber la fermeture! Ca a encore marché cette fois ;-).

LouisaMLI

Bis jetzt war ich bei der 12 Colors of Handmade Fashion Aktion von Selmin nicht so fleißig, das ändere ich hiermit denn Blau ist die Farbe des Monats!

Et avec cette nouvelle robe bleue, je m’en vais participer au défi du mois chez Selmin de Tweed and Greet!

LouisadressML1

Verlinkt mit AfterWorkSewing, Thread and Needles und der Bio Linkparty von Keko Kreativ

 

1

Nore Dress als Shirt, das 1./ Premier Nore Dress version T-Shirt


Nore5b

Unabhängig von einander habe ich den mini Jacquard Jersey Drizzle von Hamburger Liebe für Albstoffe und den „Amore Sole Mio“ Jersey, ebenfalls Hamburger Liebe, gekauft. Es sollen wieder ein leichter Pulli und ein Shirt für mich werden. Als sie aber beide neben einander auf der Wäscheleine hingen, fiel mir auf, dass sie perfekt zu einander passen.

J’avais acheté le mini jacquard „Drizzle“ de chez Albstoffe et le jersey „Amore Sole Mio“, également de la Designerin Hamburger Liebe mais pour Hilco, indépendamment l’un de l’autre pour m’en faire un pull et un nouveau polo. Et puis quand je les ai vus côte à côte sur mon étendoir, je me suis rendue compte qu’ils s’accordaient parfaitement!

Nore3

Und da ich unbedingt das neue Schnittmuster von Compagnie M. das Nore Dress ausprobieren und beim aktuellen Wettbewerb mitmachen wollte, war klar dass ich die zwei Stoffe für meine erste „Nore“ nehmen würde. Oooh! Und schon ein Fleck ;-).

Et comme je voulais absolument essayer le nouveau patron „NoreDress“ de Compagnie M. et participer à son petit concours, j’ai décidé de combiner ces deux tissus pour faire ma première „Nore“. Ups… déjà une tâche…

Nore1

Ich habe hier erstmal die Shirtversion genäht. Durch die schicke Unterteilung, ist der Stoffgebrauch sehr gering, also perfekt um die Reste meiner Shirts zu verwenden. Und weil Kind und Mutter in dem Fall den gleichen Geschmack haben, fügte sich alles wunderbar zusammen!

Pour commencer, j’ai cousu la version T-Shirt. Grâce à ses inserts, le métrage nécessaire est assez bas, du coup parfait pour utiliser les restes de mes deux projets. Et comme la petite a eu ici les mêmes goûts que moi, ca tombait très bien!

Nore2

Nore war ganz einfach zu nähen. Vielleicht sollte man ein wenig Erfahrung mit dem Nähen von Einsätzen einbringen, aber das habe ich schon öfters mit Baumwollstoffen gemacht, also ging es bei mir problemlos! Der Schnitt für das Shirt ist nicht eingezeichnet, dafür aber die Längen um die man das Kleid kürzen sollte eingegeben. Fazit: ein sehr schöner Schnitt, der nicht nur mir gefällt ;-).

C’est un top plutôt simple et rapide à coudre. Il est bien sûr avantageux d’avoir déjà cousu des inserts, mais avec les photos du descriptif et comme j‘ en ai déjà cousus souvent en coton, ca a été facile. Le patron pour le T-Shirt n’est pas dessiné mais il est précisé de combien raccorcir la robe pour chaque taille de T-Shirt. En bref, un patron très réussi qui ne plait pas qu’à moi ;-).

Nore4

 

Verlinkt mit der BioLinkparty von Keko Kreativ, AfterWorkSewing und Thread and Needles

Bonne fin de semaine!

5

Retro Maliska/ Polo retro


Maliska1

Als Kibadoo den Schnitt Maliska letztes Jahr heraus brachte, wusste ich ganz schnell, dass ich mir davon unbedingt eine Retro Variante nähen sollte. Eine? Nein, eigentlich mehrere!!! Aber ich habe noch nicht die weiteren Stoffe gefunden ;-). Also liebe Stoffdesigner, ich hätte gerne kleine Retro Muster in grün!

Lorsque Kibadoo a sorti son patron de polo „Maliska“ l’an dernier, je savais que j’allais m’en coudre une variante retro. Une? Non, en fait plusieurs, mais je n’ai toujours pas mis la main sur les prochains tissus. Alors chers designers de tissus, dans la famille jersey retro, j’aimerais beaucoup des petits motifs sur fond vert!

Maliska2

Für meine erste Maliska, war der Stoff schnell gefunden: den Sommerjersey „Retro Love“ von Lillestoff mit kleinem Retromuster auf blauem Hintergrund. Er ist so schön! Und passte perfekt zu meinem Vorhaben.

Pour ma première Maliska en revanche, j’ai vite trouvé mon tissu „de rêve“. C’est un jersey estivale (car plus fin que les autres) de chez Lillestoff: Retro Love, évidemment avec un nom pareil, il ne pouvait que finir sous mon pieds presseur ;-).

Maliska3

Viel gibt’s sonst nicht zu erzählen. Der Schnitt passt in meiner Kaufgröße und ich habe ihn komplett nach Anleitung genäht. Das kleine Fotoshooting hat eben spontan bei der abendlichen Mangoldernte stattgefunden. Was aus diesem wunderbaren Gemüse geworden ist, könnt ihr in meinem Kochblog „Pain d’épices“ nachlesen.

Pas grand chose d’autres à ajouter. Le patron taille parfaitement bien et je n’y ai rien changé. Le shooting a été fait spontanément pendant la cueuillète de blettes de ce soir. Si vous voulez savoir ce que j’en ai fait, allez faire un tour du côté de mon blog de cuisine :-). Il est en allemand seulement mais si une grosse demande de traduction en francais devait arriver, je réfléchirais à la question…

Maliska4

LG und schöne Restwoche, bonne soirée, al

Ach und weil Donnerstag ist, schaue ich ma bei Rums vorbei! Auch verlinkt mit der Bio Linkparty von Keko Kreativ, Thread and Needles und den Lillelieblinks

0

Sommerliche Lotty/ Lotty estivale


birchlotty4

Hier kommt die zweite Lotty 2017, dieses Mal für die Kleine. Bis jetzt hatte ich das „Obershirt“ immer aus Sweat Stoffen genäht. Nach einem Blick in meine Stoffreserven, auf der Suche nach einem passenden Stoff für den gelben Jersey vom Top, habe ich mich dann für diesen Interlock Jersey von Birch entschieden. Ich fand die Kombi aus grau und gelb ganz schön.

Et voilà la deuxième Lotty 2017, cette fois-ci pour la petite. Jusqu’à présent, j’avais toujours utilisé du sweat pour coudre le pull. Mais en cherchant un tissu qui aille bien avec le jersey jaune du top, j’ai choisi cet interlock bio de Birch Fabrics. Je trouve que le gris et le jaune s’accordent très bien!

birchlotty2

Der Interlock ist fester und leicht schwerer als ein Jersey und eignet sich auch prima für eine sommerliche Lotty. Der gelbe Jersey vom Top ist der Mini Fin von Lila Lotta für Swafing, ein schöner weicher Jersey den es in ganz vielen Farben gibt. Einige warten noch hier auf ihre Verarbeitung ;-).

L‘ interlock est un peu plus lourd et moins élastique qu’un jersey et s’avère parfaitement adapté à une Lotty estivale. Le jersey est „Mini Fin“ de Lila Lotta, un jersey tout doux de super qualité et qui existe en tout un tas de couleurs. Quelques unes attendent d’ailleurs leur tour à côté de ma machine ;-).

BirchLotty3

Die Lotty wurde letzte Woche in den Ferien ständig getragen, ein absoluter Treffer!

Cette nouvelle Lotty a fait ses preuves la semaine dernière sous le soleil méditerranéen, la petite l’adore!

BirchLotty1

 

Verlinkt mit After Work Sewing und der Bio Link Party von Keko Kreativ

Bonne couture!