1

Nore Dress als Shirt, das 1./ Premier Nore Dress version T-Shirt


Nore5b

Unabhängig von einander habe ich den mini Jacquard Jersey Drizzle von Hamburger Liebe für Albstoffe und den „Amore Sole Mio“ Jersey, ebenfalls Hamburger Liebe, gekauft. Es sollen wieder ein leichter Pulli und ein Shirt für mich werden. Als sie aber beide neben einander auf der Wäscheleine hingen, fiel mir auf, dass sie perfekt zu einander passen.

J’avais acheté le mini jacquard „Drizzle“ de chez Albstoffe et le jersey „Amore Sole Mio“, également de la Designerin Hamburger Liebe mais pour Hilco, indépendamment l’un de l’autre pour m’en faire un pull et un nouveau polo. Et puis quand je les ai vus côte à côte sur mon étendoir, je me suis rendue compte qu’ils s’accordaient parfaitement!

Nore3

Und da ich unbedingt das neue Schnittmuster von Compagnie M. das Nore Dress ausprobieren und beim aktuellen Wettbewerb mitmachen wollte, war klar dass ich die zwei Stoffe für meine erste „Nore“ nehmen würde. Oooh! Und schon ein Fleck ;-).

Et comme je voulais absolument essayer le nouveau patron „NoreDress“ de Compagnie M. et participer à son petit concours, j’ai décidé de combiner ces deux tissus pour faire ma première „Nore“. Ups… déjà une tâche…

Nore1

Ich habe hier erstmal die Shirtversion genäht. Durch die schicke Unterteilung, ist der Stoffgebrauch sehr gering, also perfekt um die Reste meiner Shirts zu verwenden. Und weil Kind und Mutter in dem Fall den gleichen Geschmack haben, fügte sich alles wunderbar zusammen!

Pour commencer, j’ai cousu la version T-Shirt. Grâce à ses inserts, le métrage nécessaire est assez bas, du coup parfait pour utiliser les restes de mes deux projets. Et comme la petite a eu ici les mêmes goûts que moi, ca tombait très bien!

Nore2

Nore war ganz einfach zu nähen. Vielleicht sollte man ein wenig Erfahrung mit dem Nähen von Einsätzen einbringen, aber das habe ich schon öfters mit Baumwollstoffen gemacht, also ging es bei mir problemlos! Der Schnitt für das Shirt ist nicht eingezeichnet, dafür aber die Längen um die man das Kleid kürzen sollte eingegeben. Fazit: ein sehr schöner Schnitt, der nicht nur mir gefällt ;-).

C’est un top plutôt simple et rapide à coudre. Il est bien sûr avantageux d’avoir déjà cousu des inserts, mais avec les photos du descriptif et comme j‘ en ai déjà cousus souvent en coton, ca a été facile. Le patron pour le T-Shirt n’est pas dessiné mais il est précisé de combien raccorcir la robe pour chaque taille de T-Shirt. En bref, un patron très réussi qui ne plait pas qu’à moi ;-).

Nore4

 

Verlinkt mit der BioLinkparty von Keko Kreativ, AfterWorkSewing und Thread and Needles

Bonne fin de semaine!

5

Retro Maliska/ Polo retro


Maliska1

Als Kibadoo den Schnitt Maliska letztes Jahr heraus brachte, wusste ich ganz schnell, dass ich mir davon unbedingt eine Retro Variante nähen sollte. Eine? Nein, eigentlich mehrere!!! Aber ich habe noch nicht die weiteren Stoffe gefunden ;-). Also liebe Stoffdesigner, ich hätte gerne kleine Retro Muster in grün!

Lorsque Kibadoo a sorti son patron de polo „Maliska“ l’an dernier, je savais que j’allais m’en coudre une variante retro. Une? Non, en fait plusieurs, mais je n’ai toujours pas mis la main sur les prochains tissus. Alors chers designers de tissus, dans la famille jersey retro, j’aimerais beaucoup des petits motifs sur fond vert!

Maliska2

Für meine erste Maliska, war der Stoff schnell gefunden: den Sommerjersey „Retro Love“ von Lillestoff mit kleinem Retromuster auf blauem Hintergrund. Er ist so schön! Und passte perfekt zu meinem Vorhaben.

Pour ma première Maliska en revanche, j’ai vite trouvé mon tissu „de rêve“. C’est un jersey estivale (car plus fin que les autres) de chez Lillestoff: Retro Love, évidemment avec un nom pareil, il ne pouvait que finir sous mon pieds presseur ;-).

Maliska3

Viel gibt’s sonst nicht zu erzählen. Der Schnitt passt in meiner Kaufgröße und ich habe ihn komplett nach Anleitung genäht. Das kleine Fotoshooting hat eben spontan bei der abendlichen Mangoldernte stattgefunden. Was aus diesem wunderbaren Gemüse geworden ist, könnt ihr in meinem Kochblog „Pain d’épices“ nachlesen.

Pas grand chose d’autres à ajouter. Le patron taille parfaitement bien et je n’y ai rien changé. Le shooting a été fait spontanément pendant la cueuillète de blettes de ce soir. Si vous voulez savoir ce que j’en ai fait, allez faire un tour du côté de mon blog de cuisine :-). Il est en allemand seulement mais si une grosse demande de traduction en francais devait arriver, je réfléchirais à la question…

Maliska4

LG und schöne Restwoche, bonne soirée, al

Ach und weil Donnerstag ist, schaue ich ma bei Rums vorbei! Auch verlinkt mit der Bio Linkparty von Keko Kreativ, Thread and Needles und den Lillelieblinks

0

Sommerliche Lotty/ Lotty estivale


birchlotty4

Hier kommt die zweite Lotty 2017, dieses Mal für die Kleine. Bis jetzt hatte ich das „Obershirt“ immer aus Sweat Stoffen genäht. Nach einem Blick in meine Stoffreserven, auf der Suche nach einem passenden Stoff für den gelben Jersey vom Top, habe ich mich dann für diesen Interlock Jersey von Birch entschieden. Ich fand die Kombi aus grau und gelb ganz schön.

Et voilà la deuxième Lotty 2017, cette fois-ci pour la petite. Jusqu’à présent, j’avais toujours utilisé du sweat pour coudre le pull. Mais en cherchant un tissu qui aille bien avec le jersey jaune du top, j’ai choisi cet interlock bio de Birch Fabrics. Je trouve que le gris et le jaune s’accordent très bien!

birchlotty2

Der Interlock ist fester und leicht schwerer als ein Jersey und eignet sich auch prima für eine sommerliche Lotty. Der gelbe Jersey vom Top ist der Mini Fin von Lila Lotta für Swafing, ein schöner weicher Jersey den es in ganz vielen Farben gibt. Einige warten noch hier auf ihre Verarbeitung ;-).

L‘ interlock est un peu plus lourd et moins élastique qu’un jersey et s’avère parfaitement adapté à une Lotty estivale. Le jersey est „Mini Fin“ de Lila Lotta, un jersey tout doux de super qualité et qui existe en tout un tas de couleurs. Quelques unes attendent d’ailleurs leur tour à côté de ma machine ;-).

BirchLotty3

Die Lotty wurde letzte Woche in den Ferien ständig getragen, ein absoluter Treffer!

Cette nouvelle Lotty a fait ses preuves la semaine dernière sous le soleil méditerranéen, la petite l’adore!

BirchLotty1

 

Verlinkt mit After Work Sewing und der Bio Link Party von Keko Kreativ

Bonne couture!

0

Pinguine für Känguru Fan ;-)/Des pingouins pour un fan de…kangourous


Sind eure Kinder auch so Fan vom Känguru? Dem Protagonisten in der Trilogie von Marc-Uwe Kling? Hier werden die CDs rauf und runter gehört. Auch die langen Autofahrten nach Frankreich vergehen im Nu dank des Kängurus! Und natürlich werden Sprüche, bzw. die falsch zugeordneten Zitate des Kängurus gerne nachgeplappert. Unter anderem dieses „How much is the fish?“. Ich weiss nicht genau, was die Kinder sich darunter vorstellen bzw. dabei verstehen, auf jeden Fall macht es ihnen Riesenspaß. Und so kamen wir zu diesem Schlafanzug…

Nos enfants sont de grands fans d‘ une trilogie satirique écrite par Marc-Uwe Kling. Entre autres protagonistes, on y trouve un … kangourou et un pingouin…Je vous passe les détails puisque c’est un livre allemand, en tout cas, ils adorent répéter des petites phrases du livres. C’est ainsi que nous en sommes arrivés à ce pyjama!

pyjama2

Tatsächlich, hat sich der Große, der sonst sehr sehr schlicht unterwegs ist, ein Pinguin Pyjama gewünscht! (Der Pinguin ist ebenfalls einer der Protagonisten, genauer gesagt der Antagonist zum Känguru). Ich hatte sofort den passenden Stoff im Kopf. Mit den Bio Interlock Jerseys von Birch Fabrics liebäugele ich nämlich schon lange, und die Designs von Charley Harper mag ich besonders gerne. Zugegeben, die Stoffe sind nicht günstig. Dafür ist die Qualität fantastisch, und wie ich finde, die Designs wirklich besonders. Dazu habe ich einen dunkelblauen Single Jersey bestellt.

Surprenant, pour un grand pour qui, plus c’est sobre, mieux c’est, mais il m’a demandé un pyjama à pingouins! Je savais tout de suite quel tissu j’allais utilisé. Ca fait un moment que je „zieute“ les jerseys interlock bio de chez Birch Fabric, en particulier ceux dessinés par Charley Harper. C’est vrai qu’ils ne sont pas donnés, mais d’une très très bonne qualité et je trouve avec des designs fantastiques! Avec ca, j’ai commandé un simple jersey bleu marine.

pyjama1

Da ich den Paneo schon mehrmals genäht habe und er prima sitzt, habe ich den Schnitt wieder für das Pyjama Oberteil genommen. Die Pyjama Hose ist aus einer Ottobre vom letzten Jahr. Den Spruch habe ich einfach anhand einer Buchstabenschablone mit grauer Textilfarbe auf die Hose angebracht. Das war ein schnelles Weihnachtsgeschenk, perfekt für eine der Lieblingsbeschäftigungen zur Zeit … 😉

Comme je lui ai cousu le T-Shirt Paneo de Kibadoo plusieurs fois et qu’il lui va parfaitement, j’ai repris ce patron pour le haut de pyjama. Le pantalon vient d’un Ottobre de l’an dernier. Pour la citation, j’ai utilisé de la peinture textile grise et un pochoir avec lettres. Ca a été un cadeau de Noel rapide à faire et qui a fait grand plaisir! (parfait pour l’activité préférée du moment 😉 )

pyjama3

Schnitt Paneo von Kibadoo, Interlock Jersey „Nurture Murre“ von Charley Harper für Birch Fabrics und dunkel blauer Single Jersey.
Patron Paneo de Kibadoo, Jersey Interlock „Nurture Murre“ de Charley Harper pour Birch Fabrics, Jersey Bleu marine.

Verlinkt mit der Bio Linkparty von Keko Kreativ, der Linksammlung für kleine und große Jungs „Für Söhne und Kerle“ , Thread and Needles und After Work Sewing weil heute Mittwoch ist!

Bonne semaine!