Lieblingsschnitt 2016/Patron préféré 2016


lwg

Zum Abschluss der Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“ hat Selmin von „Tweed and Greet“ netterweise einen L gezogen! Perfekt also um meine Schnittentdeckung des Jahres bzw. Lieblingsschnitt mit einem kleinen Liberty Touch nochmal zu nähen ;-). Zwei Mal schon habe ich die Lady Grace von Mialuna genäht, die erste Variante hier gezeigt, war eigentlich eine Probe für den Stoff den ich euch heute zeige, die 2. war eine Sommer Lady Grace hier schon mal gezeigt.

Pour ce dernier mois du challenge „12 Letters of Handmade Fashion“, la lettre tirée est un L. Parfait pour me coudre une nouvelle Lady Grace avec une petite touche de Liberty. Ce patron aura été ma découverte de l’année! Je me suis fait un premier essai que je vous ai montré l’hiver dernier, puis une version plus légère montrée .

lgw1

Ich habe den Blazer genauso genäht wie der erste. Ich konnte dieses Mal auch wieder nicht ohne ein bißchen Liberty Schrägband! Leider hatte ich nur ein Stückchen von dem Mitsi in Blau, so dass ich nur den Kragenbeleg und die Rückennaht damit einfassen konnte.

J’ai cousu le blazer exactement comme le premier puisqu’il tombe parfaitement. J’adore la touche de Liberty à l’intérieur, mais cette fois je n’avais qu’un petit morceau de biais, je n’ai donc recouvert que les marges de la couture du dos.

lgw4

Der Stoff ist ein ganz ganz toller Wollstoff in Doubleface, bei mir aussen Marine blau und innen grau. Die „12 Letters of Handmade Fashion“ Aktion hat mich ganz oft motiviert ein liegen gebliebenes Projekt fertig zu machen bzw. lang gekauften Stoff endlich zu nähen. Dieses Mal hatte ich es auch wieder fest vor, ganz schnell nach Weihnachten Säume und Knopflöcher fertig zu nähen um rechtzeitig „teilnehmen“ zu können. Tja… und beim schnellen Packen vorm Urlaub habe ich die Knöpfe zu Hause vergessen :-(! Also hier erstmal eine Knopflose Version! Nadeln und Garn habe ich mit, so konnte ich gestern die ganzen Säume und Belege mit Saumstich fertig machen. Und da ich das nicht oft mache, musste ich erstmal wieder ein bißchen rumgoogeln… Mit den Erklärungen von Jenny von Exclamation Point ging’s ganz flott, Danke dir dafür!

Ce défi m’a souvent motivé pour finir un projet ou enfin m’attaquer à un tissu que j’avais depuis longtemps. Cette fois encore, j’étais super motivée pour finir boutonnières et ourlets à la main pendant les vacances. Mais en préparant les bagages à la dernière minute j’ai oublié mes boutons à la maison :-(! Je vous présente donc une version sans boutonnières…J’ai quand même pu faire mes ourlets au point invisible grâce au tuto de Jenny du blog „Exclamation Point“.

lgw5

Jetzt schicke ich mal endlich meinen 12. Beitrag zu Selmin rüber (alle Beiträge werden dort am 31. zu sehen sein) und freue mich riesig, dass sie beschlossen hat eine Folgeaktion zu starten! Diesmal wird’s um Farben gehen, mehr könnt ihr auf ihrem Blog „Tweed and Greet“ nachlesen.

Voilà! J’envoie donc vite ma 12ème participation à Selmin qui présentera tous les projets le 31 sur son blog „Tweed and Greet“ et me réjouis qu’elle ait décidé de lancer un nouveau challenge, cette fois-ci sur le thème des couleurs!

lgw7

Bonnes Fêtes 🙂

Advertisements

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s