Endlich eine Küchenuhr!/Une horloge de cuisine, enfin!


Uhr9

Diese Woche wurde im Haus nicht nur genäht und gekocht, sondern auch mal gebastelt! Eigentlich keine Seltenheit… Selten ist eher, dass ich mitknipse! Jetzt habe ich es mal gemacht :-).

Cette semaine, il n’y a pas eu que de la couture et de la cuisine à la maison, mais aussi du bricolage. Ce qui n’est pas chose rare finalement, mais c’est plutôt rare que je prenne des photos. Cette fois ci je me suis lancée, voilà donc le résultat!

Seit einer halben Ewigkeit sind wir auf der Suche nach einer Küchenuhr. Da die Dringlichkeit, durch den Umstand, dass wir eine hässliche Thermostatuhr in der Küche hatten, sich in Maßen hielt, haben wir uns nicht richtig bemüht. Diese Woche aber, nachdem ein schön restaurierter Schrank in die Küche eingezogen ist und den hässllichen Zeitanzeiger versteckt hat und wir noch verspäteter als sonst überall erschienen sind, haben wir beschlossen, dass es höchste Zeit ist zu handeln!

Cela fait une étérnité que nous cherchons une horloge de cuisine. Etant donné que l’urgence, du fait que nous avions un horrible thermostat montrant l’heure, était plutôt relative, nous n’avons pas vraiment approfondi notre recherche. Mais la semaine dernière, un nouveau meuble étant venu caché notre affreux thermostat, il a fallu agir!

Und siehe da… innerhalb von 10 Minuten war die neue Küchenuhr fertig! Ein Uhrwerk das ich schon letztes Jahr für die Kinder zum Basteln gekauft hatte, lag noch unbenutzt im Bastelregal. Und wie ihr vielleicht von meinem Kochblog wisst, sind wir große, begeisterte Käseesser…Also lag diese schöne Schachtel auch da und wartete auf ihre Bestimmung!

Et voyez vous ca! En l’espace de 10 minutes, notre nouvelle horloge était prête! Il me restait un mécanisme pour horloge acheté pour le bricolage des enfants. Et puis comme vous le savez peut-être si vous suivez mon blog de cuisine (en allemand seulement…pardon!), nous sommes de grands mangeurs de fromage… Cette jolie boite de Saint-Nectaire patientait donc depuis quelques temps au fond d’un meuble, attendant sa nouvelle vocation.

uhr10

 

Und so ging’s: Mitte der Schachtel markieren, ganz vorsichtig ein Löchlein bohren, Uhrwerk anbringen, Batterie reinlegen, Uhrzeit stellen, Schachtel wieder zumachen, fertig war die neue Uhr! Erst haben wir überlegt, Zahlen drauf zu schreiben bzw. zu kleben. Wir finden, aber so lässt sich die Uhr auch prima lesen! Vielleicht schaffen wir es jetzt mal pünktlich zu sein ;-)?

Et voilà comment faire: marquer le milieu de la boite, percer précautioneusement un trou à la perceuse, positionner le mécanisme, mettre une pile, régler l’heure, refermer la boite et c’est fini! On avait pensé mettre des chiffres, mais finalement on voit très bien l’heure comme ca! Bon maintenant, reste à voir si nous serons plus ponctuels ;-)?!

Uhr7

Bon week-end!

und falls ihr nicht wisst was ihr mit dem Inhalt der Dose machen sollt, probiert doch z.B einen Crozets Auflauf (hier mit Scarmoza, aber mit Saint-Nectaire noch besser!) oder diese Weißweinkartoffeln. (Aber vielleicht wenn es mal wieder kühler wird ;-))

Liebste Grüße, al

Advertisements

2 Gedanken zu “Endlich eine Küchenuhr!/Une horloge de cuisine, enfin!

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s