Schickes Teenie Outfit in Senf Grau/ Chic en moutarde et gris


Die Große braucht für ihre Aufführungen immer wieder eine schwarze Hose oder einen schwarzen Rock und ein helles Oberteil. Da ich aber ungern schwarz für die Kinder kaufe (und mich bis jetzt erfolgreich durchgesetzt habe ;-)), müssen wir jedes Mal in letzter Minute bei den Freundinnen anklopfen und schwarzes passendes ausleihen…

La grande a régulièrement besoin pour ses représentations d’un ensemble un peu chic, haut clair rouge ou jaune, bas noir. Comme je n’aime pas acheter de noir pour les enfants, il nous faut toujours courir à la dernière minute chez les copines à la recherche d’un truc qui aille…

topas3

Jetzt habe ich beschlossen endlich was nettes für die Aufführungen zu nähen. Die wunderschönen Stoffe die ich eigentlich für mich gekauft hatte, mussten her…Sie passen so toll zusammen, den senffarbenen Baumwollstoff von Atelier Brunette (Volksfaden) und den tollen „Double Round“ , ein Double Gauze Stoff von Kokka in grau (mal wieder Frau Tulpe…)!

Cette fois, j’ai décidé d’enfin lui coudre quelque chose de présentable. Et me suis attaquée à mon dash lime d‘ atelier brunette et au double round, une double gauze de chez Kokka qui m’étaient destinés :-(… Mais bon..ca fait vraiment un très joli ensemble et la grande est ravie!

topas7

 

Für das Oberteil habe ich das Freebook „Topas“ von Mialuna benutzt. Eigentlich ist der Schnitt für Jersey gedacht und geht bei den Kindern nur bis Gr. 152. Da ich aber sehr gerne den wunderschönen „Dash Lime“, ein ganz weicher Baumwollstoff, verwenden wollte, habe ich den Schnitt leicht angepasst: Ausschnitt vergrössert (ca. 1 cm tiefer rund herum), jeweils 1 cm an den Seiten zugegeben und um 5 cm verlängert um ein Gummiband einzuziehen.

Pour le haut j’ai utilisé le Freebook „Topas“ de Mialuna. Comme il est concu pour du jersey et qu‘ il ne va que jusqu’au 152 (j’avais plus besoin d’un 158), j’ai fait quelques adaptations : élargissement du décolleté d‘ un centimètre sur tout le pourtour, rajout d’un centimètre de chaque côté et enfin rallongement de  5 cm pour passer un élastique et rendre le haut légèrement bouffant.

topas6

Den Rockschnitt habe ich selber gebastelt: es ist ein einfacher Halbtellerrock mit einem feste geraden Bund und einem Reißverschluss. Ich fand die Idee, einen passenden Gürtel zu nähen ganz schön, also habe einfach einen leicht schrägen Streifen aus dem Rockstoff zugeschnitten und mit Rollsaum rundherum versäubert. Das sieht richtig toll aus! Als Gürtelschlaufen dienen kleine Stücke eines tollen Webbandes in grauen Tönen.

Pour la jupe, j’ai bricolé une „patineuse“ (un demi cercle) avec une ceinture droite et une fermeture éclair. La ceinture est un morceau du tissu de la jupe coupé légèrement en biais et „rouloté“ (c’est comme ca qu’on dit???), ca fait très joli! Pour les passants, j’ai utilisé un ruban tissé dans les tons gris assortis à la jupe.

topas5

Jetzt hoffe ich, dass keine Kirschenflecken beim Fooshooting entstanden sind und das neue Outfit bei der morgigen Aufführung tragbar ist :-))))!

Il ne me reste plus qu’à espérer que les cerises ne seront pas venues tâcher le nouvel ensemble pendant la session photos et qu’il sera portable demain, je n’ai pas vérifié!!!

topas2

 

Bonne couture 🙂

Verlinkt mit Thread and Needles , After Work Sewing und Meitlisache

 

Advertisements

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s