Sweat Rock und passender Pulli/ Jupe en Sweat et son petit pull


Autumnforest6

Meistens enstehen meine genähten Kleidungsstücke weil gerade Bedarf da ist oder weil ich gerne z.B eine neue Bluse hätte. Diesmal war es anders. Die „Forest“ Kollektion von Lila Lotta für Swafing, die ich schon so toll fand,  wurde oft mit neuen tollen uni Stoffen vorgestellt: Wollstrick, Rippenwollstrick, Rippenjersey aus Modal und Baumwolle. Die ganzen Designbeispiele fand ich so toll dass ich zuschlagen musste…

En général je couds pour répondre à un besoin ou une envie, plus de pull dans le placard ou envie d’un nouveau chemisier. Cette fois ci, c’était différent. La nouvelle collection de tissus de Lila Lotta pour Swafing qui m’a tout de suite plû, a été présentée avec de très chouettes nouveaux tissus, laines, jersey à bord côte…etc. Bref impossible de résister même si je ne savais pas encore trop ce que j’allais en faire.

Autumnforest3

 

Angefangen habe ich also mit einem Set für die Kleine. Der Hirsch Sweatstoff (Autumn Wood) ist ein dünner weicher Sweat aus BW und Modal, ebenso der mit dem geometrischen Muster (Autumn Geo). Für den Herbst war mir der Stoff für einen Hoodie zu dünn, also habe ich mich auf die Suche nach einem Schnitt für ein Röckchen gemacht.

J’ai commencé par un ensemble pour la petite. Le joli sweat à tête de cerf et celui à motif géométrique est assez fin, j’ai donc préféré en faire une jupe qu’un sweat.

Autumnforest5

 

Ganz schnell fiel mir der Hedy Rock von Petit et Joli auf. Ich fand ihn sofort ganz schön mit seinen Falten vorne und gebogenen Hinterteil bei dem man prima eine Paspel einsetzen kann. Ihr wisst ja, bei Paspeln werde ich immer schwach ;-). Der Rock ist sehr einfach zu nähen, die bebilderte Anleitung sehr verständlich. Dadurch, dass das Rückenteil geteilt ist ein Saumbund genäht wird, sind die Einzelteile eher klein, so ist er auch prima geeignet um Stoffreste zu verwenden.

En cherchant des patrons de jupe, je suis vite tombée sur le modèle „Hedy“ de „Petit et jolie“. Il m’a tout de suite plû avec ses pinces devant, la découpe à l’arrière qui permet d’insérer un passepoil. Le descriptif photos est super détaillé et la jupe vraiment simple à coudre. De plus, les pièces étant relativement petites, la jupe est parfaite pour finir ses restes de tissus.

Autumnforest4

Für den Pulli, habe ich Gaia, einen Rippenstrickjersey, verwendet. Der Schnitt ist ein alter Ottobtre Shirt Schnitt den ich in einer Größe über unsere aktuelle genäht habe. Den Ausschnitt habe ich um ca. 1,5 cm rundeherum vergrößert und einen geraden Streifen aus dem Sweat als Stehkragen angenäht.

Pour le pull, j’ai pris un patron de T-Shirt, cousu dans une taille au dessus de sa taille actuelle. Pour le col, j’ai du élargir l’encolure d’environ 1,5 cm tout autour et cousu une bande droite de 12 cm de hauteur (pliée en deux) coupée dans le sweat de la jupe. Le tissu est „Gaia“ de Swafing, un jersey non élastique en coton, modal et polyester.

Autumnforest2

Ich finde die Kombi total toll und freue mich die nächsten Stoffe zu vernähen!

J’adore ce nouveau set et ai vraiment hâte de coudre mes prochains tisssus!

AutumnForest1

 

Verlinkt mit After Work Sewing.

Advertisements

Auf jeden Kommentar freue ich mich!/ Merci pour vos commentaires!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s